Sonnleitner-Hausideen-Wettbewerb 2015: Geniale Hauskonzepte mit ganz speziellen Kundenvorteilen

Wer ans Bauen denkt, will seine individuellen Wohnträume verwirklicht wissen und sucht nach Grundrissen, die den persönlichen Bedürfnissen entsprechen. Auch hinsichtlich der Materialauswahl wird die Messlatte stets hoch angesetzt, ebenso die Innenausstattung will der Bauherr bereits mit eingeplant wissen, ganz zu schweigen von den Anforderungen an eine hochwertige Architektursprache. Neu zu erbauende Eigenheime bieten zudem die Chance, modernste Technologien, zum Beispiel im Bereich der Gebäudeautomation, in die Planung zu integrieren. Grenzen setzen hier lediglich funktionelle, konstruktive und finanzielle Aspekte.

Um diesen hohen Anforderungen der Baufamilien gerecht zu werden, haben wir unter unseren Architekten-Kooperationspartnern einen Haus-Ideenwettbewerb ausgerufen. Ziel war es, smarte Häuser zu entwickeln, die durch optimierte und dennoch variable Grundrisslösungen Kostenreduktionen bei der Produktion ermöglichen, welche wiederum an den Kunden weitergegeben werden. Faktoren wie ökologische Werte, hoher Qualitätsstandard sowie optimierte Grundrisse, architektonische Anmutung usw. waren weitere zu erfüllende Kriterien. Auch das preisliche Limit von 250.000 Euro für schlüsselfertige Häuser wurde bewertet. Die Ergebnisse waren erstaunlich, deshalb wurden zwei 1. Preise, ein dritter und ein Anerkennungspreis vergeben.

Die beiden Gewinner des Sonnleitner-Hausideenwettbewerbes möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen:

 

Entwurfskonzeptes

Kooperations-Architekturbüro Wiesner-Molitor

Den Kern des Entwurfskonzeptes ist ein zweigeschossiger kubischer Baukörper mit 5,7 m Breite und rund 13 Metern Länge. Dieser bietet rund 127 Quadratmeter Wohnfläche, wobei von der Sonnleitner-Architektenkooperationspartnerin lediglich die Lage der Treppe, der Bäder sowie der Küche vorgegeben werden. Die restliche Wohnfläche soll je nach persönlichen Wünschen und Lebensumständen der Bauherren mithilfe von leichten Trennwänden oder Möbeleinbauten individuell aufgeteilt und gestaltet werden.

Hauptgebäude

Das quaderförmige Hauptgebäude wird durch einen außenliegenden Keller-Ersatzraum mit Garage zu einem 'L' ergänzt. Letzterer bietet Abstellfläche und nimmt die Haustechnik auf. Die Flexibilität auf baurechtliche Vorgaben zu reagieren und zusätzliche, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten zu eröffnen schaffen die Architekten mit unterschiedlichen zur Wahl stehenden Dachformen. Wer mehr Wohnfläche benötigt, kann mithilfe von zusätzlichen Raummodulen den Grundbaukörper erweitern. Dank seiner 'L'-Form ließe sich dieses Haus auch sehr platzsparend in Reihe bauen, sodass es mit sehr kleinen Bauplätzen auskommen kann, ohne dass die Privatsphäre leidet.

Kooperations-Architekturbüro Martin Maurer

Das Konzept von Martin Maurer vom Allgäuer Büro Vitalarchitektur besteht aus einem quaderförmigen Grundbaukörper, der je nach gewünschter Anmutung als Landhaus, Stadthaus oder Bauhaus gestaltet werden kann. Jeder Typ ist in sechs unterschiedlichen Größen, von XS mit 116 Quadratmetern Wohnfläche bis XXL mit 172 Quadratmetern Wohnfläche, erhältlich. Anstelle eines Kellers bietet der Entwurf einen ebenerdigen Keller-Ersatzraum mit Carport an. Je nach deren Platzierung kann die Erschließung des Gebäudes mit einfachsten Mitteln auf die individuellen Grundstücksgegebenheiten angepasst werden. Unterschiedliche Balkon-, Terrassen- und Wintergarten-Anbauten bieten zusätzlichen Spielraum für die praktische Umsetzung individueller Bauherrenwünsche.

Sind Sie neugierig geworden? Unsere Fachberater werden Ihnen gerne die neuen Konzepte dieses "Hausideen-Wettbewerbes" vorstellen. Es erwarten Sie zahlreiche, sehr durchdachte und variable Grundriss- und Architekturlösungen. Lassen Sie sich überraschen.

Zurück

© Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG

YouTube
Schreiben Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, dass die im Rahmen einer Internet-Nutzung erhobenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und der Zusendung von kostenlosem Informationsmaterial zwischen mir und der Fa. Sonnleitner verwendet und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.