Konstruktionsvollholz

Konstruktionsvollholz

Vorteile und Details

Konstruktionsvollholz - spannende Fragen, überzeugende Antworten

Gesundes Wohnen heißt sichtbare und fühlbare Behaglichkeit, gepaart mit hohem Wohnkomfort – und gleichzeitig größtmöglicher architektonischer Spielraum. Dafür steht das Konstruktionsvollholz. Faser für Faser. Doch was steckt dahinter?

Wie wird Konstruktionsvollholz hergestellt und verarbeitet?

Für das Konstruktionsvollholz wird ausschließlich Nadelholz bester Qualität verwendet. Nach der schonenden Trocknung in Trocknungskammern werden die Hölzer nach Festigkeit sortiert. Wuchsabweichungen werden gekappt und die Enden durch Keilzinkung wieder verbunden – wodurch die statische Qualität des Holzes gesteigert wird.

Anschließend werden die Hölzer auf Wunsch bei sichtbarer Verwendung auftragsbezogen nochmals im Detail gekappt und auf das exakte Wunschmaß gehobelt. Bei nicht sichtbarem Einsatz werden sie egalisiert. Die komplette Verarbeitung und anschließende Lagerung erfolgt in klimatisierten Hallen. Durch die ständige Qualitätskontrolle wird eine gleichbleibend hohe Qualität gewährleistet.

Konstruktionsvollholz

Was sind Vorzugsquerschnitte?

Vorzugsquerschnitte beruhen auf gängigen Konstruktionsmaßen und ermöglichen somit erhebliche Kosteneinsparungen. Kunden können auf eine aufwändige und kostenintensive Lagerhaltung verzichten. Dank größtmöglicher Dispositionsfreiheit wird eine unnötige Betriebskapitalbindung vermieden. Viele Konstruktionsvollholz-Vorzugsquerschnitte in der Holzart Fichte befinden sich im Sonnleitner-Lager – und sind somit kurzfristig lieferbar.

Konstruktionsvollholz

Welche Vorteile hat das Konstruktionsvollholz?

  • Dimensionsstabil, da technisch auf 15% (±3%) getrocknet und kerngetrennt eingeschnitten
  • Erfüllt höchste Anforderungen gemäß Sortiernorm DIN 4074-1
  • Geeignet für den Holzrahmenbau und Holzhausbau
  • Exakte Qualitätsdefinition
  • Unempfindlich gegen Insekten durch technische Trocknung
  • Verzicht auf chemischen Holzschutz
Konstruktionsvollholz

Was bietet Sonnleitner im Bereich Konstruktionsvollholz?

  • Holzbauteile mit Querschnitt bis max. 160/260 mm
  • Zwei Qualitäten lieferbar:
    - für den sichtbaren Bereich gehobelt (SI)
    - für den nicht sichtbaren Bereich egalisiert (NSI)
  • Wirtschaftliche Vorzugsquerschnitte und -längen
  • Vorzugsquerschnitte ab Lager
  • Mindermengen  ab 10 m³
  • Leistungsstarke Konstruktionsvollholz- und Hobelanlage
Konstruktionsvollholz

© Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG

YouTube
Schreiben Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, dass die im Rahmen einer Internet-Nutzung erhobenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und der Zusendung von kostenlosem Informationsmaterial zwischen mir und der Fa. Sonnleitner verwendet und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.