Das besondere Ambiente.

Das Referenzhaus St. Johann, am Firmenstandort der Firma Sonnleitner Holzbauwerke in Ortenburg zu besichtigen, diente bei diesem Kundenentwurf als Vorlage. Das hier gezeigte Endergebnis zeugt jedoch von einer bemerkenswerten Verwandlung.

Frisch und zeitgemäß.

Bodenständige Architektur und Raumaufteilung – kein Wunder, dass das Referenzhaus St. Johann zu den bewährten Klassikern im Programm der niederbayerischen Holzhausfirma gehört. Allerdings kommt kein Kunde auf den Gedanken, dieses Haus im Maßstab 1:1 nachzubauen. Die Zeit ist nicht stehen geblieben, die Vorstellungen beim Hausbau haben sich verändert. Das Referenzhaus, „ganz traditionell im österreichischen Stil entworfen“, wurde hier denn auch in wesentlichen Punkten verändert und präsentiert sich in einem aktualisierten Look.

Holzhaus Landhaus Spielberger

Separates Appartement im Untergeschoss.

Geblieben ist die giebelseitige Erschließung des Hauses, terrassenseitig der Giebelbalkon mit beidseitigen Verkleidungen sowie den markanten Eckfenstern. Neu hinzu gekommen ist ein separates Mini-Appartement im Untergeschoss, erschlossen durch eine äußere Freitreppe und die Innentreppe. Das Gelände wurde hier abgetragen, die Böschung mit Freisitz mit großformatigen Natursteinblöcken modelliert.

Holzhaus Landhaus Spielberger

Interieur in Weiß.

Rustikal sieht das Erscheinungsbild des Hauses zweifellos nicht aus, ein Eindruck, der sich im Innenbereich noch verstärkt. Hier dominiert ein edles Ambiente und alles ist in Weiß gehalten: Möbel, sichtbare Deckenbalken, Wände, Kachelofen, Treppe usw. – nur vereinzelt sorgen Farbtupfer für Akzente. Ein besonderes Erlebnis, ein Fest der Sinne, das man hinter dieser Holzfassade sicherlich nicht erwartet.

Holzhaus Landhaus Spielberger

Ein grundsolide Raumaufteilung.

Der Wohn-/Essbereich zeigt sich freundlich und hell, dank des dominierenden Weißtons und dem hohen Fensteranteil, praktisch und chic die zweiflügelige Schiebetüre zur Diele hin, sinnvoll der offene Durchgang zur Küche. Der Aufwand für die Haustechnik bleibt überschaubar: Beheizt wird das Haus mit einer simplen, aber bewährten Gas-Brennwertheizung. Der Energiestandard ist KfW 70, also Förderfähigkeit ist gegeben.

Holzhaus Landhaus Spielberger

Reichlich Platz auf der zweiten Ebene.

Niedrige Dachneigung bedeutet auch in diesem Fall hoher Kniestock. Die Dachschräge ist zwar vorhanden, beeinträchtigt den Wohnkomfort jedoch nicht. Zwei Kinderzimmer, Elterntrakt mit Ankleide, Familienbad – mehr muss nicht sein. Sämtliche Räume unter der Schräge werden übrigens zusätzlich über jeweils ein Dachflächenfenster belichtet. Ein Erlebnis nicht nur für Sternegucker!

Holzhaus Landhaus Spielberger

Weitere Impressionen vom Kundenhaus

© Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG

YouTube
Schreiben Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, dass die im Rahmen einer Internet-Nutzung erhobenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und der Zusendung von kostenlosem Informationsmaterial zwischen mir und der Fa. Sonnleitner verwendet und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.